Insolvenz-Prävention

Insolvenzen bei Unternehmen gehen in der Regel auf Krisen zurück, die nicht über Nacht entstehen. Sie kündigen sich durch eine Reihe äußerer und innerer Warnsignale an, zu denen u. a. neben dem Verlust von Stammkunden, hohen Außenständen, sinkendem Umsatz auch Managementfehler gehören.
 
Überlebenswichtig für das betroffene Unternehmen ist in dieser Situation, dass es sich aktiv mit den Ursachen der Krise und seinen unternehmerischen und persönlichen Möglichkeiten und Grenzen zur Bewältigung der Krise auseinandersetzt.
 
Je früher dies geschieht, desto besser sind die Aussichten für den Fortbestand des Unternehmens.

Was sollten Unternehmen in der Krise beachten?

Ein konkretes Krisenmanagement hängt von der spezifischen Situation des Unternehmens ab.

Für Managementreaktionen, die in einer Krisensituation notwendig sind, gibt es keine allgemein gültigen Handlungsempfehlungen.

Sollten sich ein oder mehrere Krisensignale abzeichnen, ermöglicht Ihnen die Zusammenarbeit mit der TRUB, Gefahren abzuwenden und die Zukunft Ihres Unternehmens zu sichern.

Nehmen Sie Kontakt auf, ...

  • wenn bei Ihnen eine mangelhafte Liquiditäts- und/oder Ertragssituation droht oder bereits vorliegt.
  • wenn Ihre Kreditmöglichkeiten weitgehend ausgeschöpft sind und laufende Verbindlichkeiten beglichen werden müssen.
  • wenn sich Ihre Auftragslage zusehends verschlechtert.
  • wenn Ihre nicht geregelte Nachfolge den Geschäftsbetrieb belastet.

Ab Bestellung des Insolvenz-Verwalters haben Sie keine Möglichkeit der Einflussnahme mehr: Wir sollten uns vorher treffen!



Früherkennung / Frühwarnsystem

Die Thaddäus Rohrer Unternehmensberatung unterstützt Sie beim Aufbau Ihres firmeneigenen Frühwarnsystems.

Früherkennung funktioniert nur dann, wenn sich der Unternehmer trotz der alltäglichen Arbeitsbelastung mit der wirtschaftlichen Gesamtsituation seines Unternehmens aktiv und regelmäßig auseinandersetzt.

Dies bedeutet, dass Veränderungen, wie z.B. verändertes Kundenverhalten oder Rückgang von Aufträgen erkannt und in einem weiteren Schritt hinsichtlich ihrer Ursachen und Konsequenzen bewertet werden.

Der sich daraus ergebende Handlungsbedarf sollte mit geeigneten Maßnahmen zeitnah umgesetzt werden.

Die Thaddäus Rohrer Unternehmensberatung unterstützt Sie beim Aufbau und bei der Auswertung Ihres firmeneigenen Frühwarnsystems und entwickelt mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Maßnahmenkatalog.

Nach oben

Downloads

Sie wünschen ausführliche Informationen? Sie möchten ein persönliches, unverbind- liches Beratungsgespräch?
Sie erwarten von uns eine umfangreiche Präsentation bei Ihnen vor Ort?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage !

Sie wollen eine ausführliche Anfrage stellen? Dann schicken Sie uns eine eMail an rohrer@rohrer.de