Zum Hauptinhalt springen

Lebenslauf

Bewerbertipps der Thaddäus Rohrer Personal- und Unternehmensberatung LebenslaufBedenken Sie, dass Sie vermutlich einer unter vielen Bewerbern sind. Es wird dem Personalverantwortlichen die einprägsamste und klarste Bewerbung im Gedächtnis bleiben. Also gliedern und strukturieren Sie Ihren Lebenslauf tabellarisch, übersichtlich und monatsgenau, antichronologisch durch. Der Lesende kennt Sie nicht, er hat nur die Unterlagen vor sich liegen und reagiert möglicherweise gereizt, wenn er sich fehlende oder unklare Zusammenhänge erklären muss.

Deshalb darf der Lebenslauf keine "Lücken" aufweisen. Relevante Ausfallzeiten, etwa durch Arbeitslosigkeit, Krankheit, Unfallfolgen sind unbedingt zu begründen. Auch wenn Sie sich eine "Auszeit" genommen und sich Ihren Lebenstraum von der Weltreise erfüllt haben, lässt sich das problemlos argumentieren und darstellen. Nichts ist peinlicher als Lücken im Vorstellungsgespräch nachgewiesen zu bekommen!

Vergessen Sie nicht die Unterschrift, denn der Lebenslauf ist ein Dokument! Falsche Aussagen können für Sie zumindest arbeitsrechtliche Folgen haben.

In den Lebenslauf gehören:

  • Angaben zur Person (mit Foto)
  • Schulbildung
  • Berufsausbildung
  • Studium
  • Berufspraxis
  • Weiterbildung
  • Besondere Kenntnisse / Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen